Home » Natur und Geschichte

Die Flora

Val Grande, grüne Grenze

Der Vegetationsreichtum und die Blütenvielfalt, die dem Klimaeinfluss des Lago Maggiore zu verdanken sind, stellen eine der größten Anziehungspunkte des Parks dar.

Im unteren Val Grande überwiegen Mischwälder mit Laubbäumen, vorwiegend mit Kastanienbäumen. Die Buche ist dagegen die im oberen Val Grande am meisten verbreitete Baumart, hauptsächlich auf den feuchten und schattigeren Hängen, aber auch auf den Südhängen infolge der starken Niederschläge in dieser Gegend.

Einige Exemplare der Buchen-Monumentalbäume haben die enorme Lawine Mitte der 80er Jahre an der Alpe Boschelli überstanden, während andere dieser Bäume im Val Pogallo in der Nähe von Pian di Boit und der Alpe Busarasca zu sehen sind.

Zu den Buchenwäldern kommen, wenn auch in begrenztem Umfang, Nadelwälder mit vorwiegend Rot- und Weißtannen hinzu. Der Lärchenbestand ist infolge des Klimas und der Abholzungen der letzten Jahrhunderte gering.
Die Schluchten gehören zu den bedeutendsten Naturräumen und sind von vorrangigem Interesse auf europäischer Ebene; sie sind mit Eiben, Erlen, Linden und Ahornbäumen besiedelt.
Wenn man höher steigt, wird der Wald rasch von Sträuchern ersetzt; an den nach Norden gerichteten und feuchteren Hängen überwiegen die grüne Erle und ein reiches Unterholz aus Farn und Moos, während der Rhododendron und die Heidelbeere sich in größeren Höhen entlang der Gipfel oder der Felsvorsprünge und an sonnigen Hängen ansiedeln.

Weiter oben dominieren Bergwiesen und Gebiete mit Felsenvegetation. Die selteneren und interessanteren botanischen Arten sind mit Sicherheit die Alpenakelei, die Gebirgsarnika, Gelber Enzian und die Ausgeschnittene Glockenblume. In der Nähe der oberen Feuchtgebiete, wie bei der Alpe Scaredi, kann man Alpentulpen und die weißen Blüten der Wollgräser beobachten.

Türkenbund
Türkenbund
(photo von: Claudio Venturini Delsolaro)
Buche
Buche
(photo von: Archivio Parco Nazionale Val Grande)
Tulipa australis
Tulipa australis
(photo von: Giancarlo Martini)
Primula hirsuta
Primula hirsuta
(photo von: Giancarlo Martini)
Sommer-Drehwurz und Rundblättriger Sonnentau
Sommer-Drehwurz und Rundblättriger Sonnentau
(photo von: Claudio Venturini Delsolaro)
© 2020 - Ente Parco Nazionale Val Grande
Villa Biraghi, Piazza Pretorio, 6 - 28805 Vogogna (VB)
Tel. +39 0324/87540 - Fax +39 0324/878573
E-mail: info@parcovalgrande.it - Zertifizierte Post: parcovalgrande@legalmail.it
USt - IdNr. 01683850034
Ministero dell'Ambiente e della Tutela del Territorio e del MareFederparchi