Home » Projekte und Studien » Europäische Charta für Nachhaltigen Tourismus » Aktionsplan 2012-2017

Strategie und Aktionsplan

Am Mittwoch, 14. November 2012 fand um 15.00 Uhr im Palazzo Pretorio in Vogogna (VB) das abschließende Bürgerforum des partizipativen Verfahrens für den Erhalt der Europäischen Charta für Nachhaltigen Tourismus statt; die Verpflichtungen für den nachhaltigen Tourismus im Nationalpark Val Grande wurden durch die am Aktionsplan Beteiligten unterzeichnet. An dem Treffen haben der Präsident des Parks Pierleonardo Zaccheo, der Direktor Tullio Bagnati, Stefania Petrosillo von Federparchi, Maria Carmela Giarratano vom Umweltministerium und Luca Dalla Libera, Federparchi-Berater teilgenommen.

Am 17. Dezember 2012 sind die Unterlagen für die Kandidatur an Europarc gesandt worden.
Am 10. und 11. April 2013 sind die Prüfer von Europarc, Monique Herrera und Giacomo Benelli Gäste des Parks gewesen und haben die lokalen Akteure, die Verwalter und die Mitarbeiter des Parks getroffen. Die Prüfer haben im Aktionsplan des Parks ein besonders reiches Personennetzwerk erwähnt und daher das große Potential der durchgeführten Netzarbeit unterstrichen.

CETS - abschließende Begegnung am 14. November 2012
CETS - abschließende Begegnung am 14. November 2012
(photo von: Archivio Parco Nazionale Val Grande)
© 2020 - Ente Parco Nazionale Val Grande
Villa Biraghi, Piazza Pretorio, 6 - 28805 Vogogna (VB)
Tel. +39 0324/87540 - Fax +39 0324/878573
E-mail: info@parcovalgrande.it - Zertifizierte Post: parcovalgrande@legalmail.it
USt - IdNr. 01683850034
Ministero dell'Ambiente e della Tutela del Territorio e del MareFederparchi