Home » Den Park besuchen » Die Routen » Durchquerungen

Durchquerung von Malesco nach Colloro

Zu Fuss         Hohes Interesse: Flora Hohes Interesse: Fauna Hohes Interesse: Panorama 
  • Start: Val Loana - Fondo Li Gabbi (1256 m) (Malesco)
  • Dauer: 10-12 Stunden
  • Schwere: EE - Für erfahrene Exkursionisten
  • Unebenheit: Aufwärts 1400 m - Abwärts 2000 m
  • Idealer Zeitraum: von Juni bis September

In Malesco (valle Vigezzo) folgt man der Straße nach Finero und dem Val Cannobina. Am Ortsausgang biegt man rechts in eine asphaltierte Straße ein, die ins Val Loana führt. Das Auto läßt man in Fondighebi (Fondo Li Gabbi auf den Karen) auf dem Parkplatz am Ende der Straße stehen.

Es handelt sich um die bekannteste und am meisten gemachte Exkursion des Val Grande. Die Wanderwege (für den Standard des Val Grande!) sind erkennbar und markiert, und es gibt Biwaks entlang der Strecke. Die Durchquerung kann in 2 Richtungen durchgeführt werden, aber es ist empfehlenswert, sie ab Val Loana zu machen, da Fondighebbi mehr als 600 m höher liegt als die Kreuzung oberhalb Colloro und vor allem, weil man den anstrengenden Aufstieg zur Colma di Premosello bergab geht.

Ruheplatz: Biwaks des Parks (immer geöffnet) in Scaredi, In La Piana, Val Gabbio und Colma di Premosello
Bibliografie: P. Crosa Lenz - G. Frangioni, Parco Nazionale Val Grande, edizioni Grossi, Domodossola 2011
Überquerungsrouten
Überquerungsrouten
(photo von: Archivio Parco Nazionale Val Grande)
 
Überquerung von Malesco nach Colloro
Überquerung von Malesco nach Colloro
(photo von: Manuel Piana)
 
Vuoi inviare una segnalazione di inaccessibilità di questo sito web?Invia segnalazione
© 2021 - Ente Parco Nazionale Val Grande
Villa Biraghi, Piazza Pretorio, 6 - 28805 Vogogna (VB)
Tel. +39 0324/87540 - Fax +39 0324/878573
E-mail: info@parcovalgrande.it - Zertifizierte Post: parcovalgrande@legalmail.it
USt - IdNr. 01683850034
Ministero dell'Ambiente e della Tutela del Territorio e del MareFederparchi