Home » Den Park besuchen » Die Routen » Naturwanderwege

Unter dem Schatten der Tanne

Der Nadelwald

Zu Fuss         Hohes Interesse: Flora Hohes Interesse: Panorama 
  • Start: Cappella Porta
  • Ziel: Pian Cavallone (Caprezzo)
  • Dauer: 1 h und 30'' Hinweg ohne Pausen, 1 h für den Rückweg
  • Schwere: Die Route ist einfach, immer gut sichtbar und gefahrenfrei.
  • Unebenheit: 590 m
  • Idealer Zeitraum: von April bis November

Der Naturpfad beginnt bei Cappella Porta und endet an der Berghütte von Pian Cavallone, einer Route folgend, die es erlaubt, die Natur und die Veränderungen eines Ortes zu erleben, der schon lange von Menschen bewohnt wird. 

Von der Berghütte und besonders von dem kurz über ihr liegenden Sattel ist das Panorama wundervoll. Im Süden kann man die Poebene und die Seen (Varesini und Maggiore) bewundern, im Osten die Grigne und den Monte Generoso, im Westen das Val Grande und die Corni di Nibbio, mit der in der Ferne thronenden Ostwand des Monte Rosa. An weniger lichten und klaren Tagen blickt man bis auf den Cervino, den Monviso und die Apenninen.
Entlang der Route des Naturpfades befinden sich acht Infotafeln, die mit Bildern und kurzen Texten die Charakteristika des Ortes angeben.

Ausstattung: Bequeme Bergschuhe und Sportbekleidung
Einrichtungen: Berghütte Pian Cavallone
Piancavallone mit Kapelle
Piancavallone mit Kapelle
 
Weitere informationen
© 2020 - Ente Parco Nazionale Val Grande
Villa Biraghi, Piazza Pretorio, 6 - 28805 Vogogna (VB)
Tel. +39 0324/87540 - Fax +39 0324/878573
E-mail: info@parcovalgrande.it - Zertifizierte Post: parcovalgrande@legalmail.it
USt - IdNr. 01683850034
Ministero dell'Ambiente e della Tutela del Territorio e del MareFederparchi